ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Würzige Heringcreme

Würzige Heringcreme

Zutaten

1 gute Hand voll Kardamom

Gewürznelken

Schwarzer Pfeffer

Zimt

100 g griech. Vollmilchjoghurt

2 Löffel Küchensahne

10 bis 14 Fabbri Amarenakirschen und deren Saft

Olivenöl

Bauernbrot

 
Zeit

mehr als 60 Minuten

Menge

x 4

 

Zubereitung

Meine Urgroßmutter war verrückt nach geräuchertem Hering mit gutem Olivenöl, noch besser mit frisch gepresstem, und mit etwas Zucker darüber. Ich habe ihre Leidenschaft geerbt und mir überlegt, eine moderne und köstliche Version zuzubereiten. Das Heringsfilet mit einer Pinzette von den sichtbaren Gräten befreien und in ein Glas- oder Keramikgefäß geben. Mit Gewürzen und Milch bedecken, gut verschließend und für mindestens 12 Stunden im unteren Bereich des Kühlschranks aufbewahren. Nach dem Marinieren das Filet abtropfen lassen, gut abtrocknen und mit Joghurt, Sahne, etwas Olivenöl und ggf. einige schwarze Pfefferkörner in den Mixer geben, bis dass eine homogene, aber nicht zu glatte Masse entsteht (der Hering tendiert eher dazu, etwas "krümelig" zu sein). Die Creme auf frischem Bauernbrot und mit Amarenakirschen und deren Saft benetzt servieren.

Rezept von Elisapic