ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Schwarzwälder Kirschtorte - Yaya

Schwarzwälder Kirschtorte - Yaya

By: YAYA
Zutaten

1 Schoko-Biskuit  

500/600 ml frische Sahne  

50/60 g Zucker 

1 Glas Fabbri Amarenakirschen 

Kirschwasser oder Sherry (wenn wirklich keiner vorhanden ist, kann auch Maraschino benutzt werden)

150/200 g Zartbitterschokolade

 
Zeit

20 - 60 Minuten

Menge

x 8

 

Zubereitung

Den Biskuit einen Tag vor der Zubereitung des Kuchens backen. Dann in 3 Schichten aufschneiden. Nun die Zartbitterschokolade nehmen, die nicht kalt sein sollte (besser noch mit den Händen anwärmen) und mit einem Kartoffelschäler Löckchen abhobeln. Die Amarenakirschen abtropfen lassen (so viel wie gewünscht) und den Saft in einer Schüssel auffangen, mit Likör verdünnen und damit die "Basis"-Scheibe des Biskuits einpinseln. Die Sahne mit dem Zucker schlagen und eine Schicht auf die erste Scheibe auftragen, die halbierten Amarenakirschen verteilen und mit den Schokolöckchen bestreuen. In gleicher Weise mit der zweiten und dritten Scheibe vorgehen, die dann nur mit Sahne bedeckt wird. Nun ebenfalls rundherum Schlagsahne aufbringen und den gesamten Kuchen mit den Schokolöckchen bedecken, den oberen Bereich nach Ihren Vorstellungen dekorieren (ich bin darin nicht so geschickt), ich habe mich auf Sahnehäubchenmit Amarenakirschen beschränkt.

Rezept von YAYA