ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Kuchen auf der Basis von Milch und Amarenakirschen

Kuchen auf der Basis von Milch und Amarenakirschen

By: ELENA
Zutaten

280 g Mehl (ich habe glutenfreies Mehl in der 500 g Packung verwendet)

200 g Zucker

1 l frische Vollmilch

150 g Fabbri Amarenakirschen in Saft

130 g gesalzene Butter

5 mittelgroße Eier

2 Löffel Rum

1 Tütchen Vanillezucker oder besser noch, 1 Löffel Vanilleextrakt

Zeit

mehr als 60 Minuten

Menge

x 4

 

Zubereitung

zwei Tipps: die Eier gut schaumig rühren, ansonsten sinken die Amarenakirschen nach unten, kalt essen, nicht vergessen! Die Milch mit der Vanille oder dem Vanilleextrakt in einem Topf erhitzen. Das gesiebte Mehl nach und nach hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Das Ganze sollte in etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme erfolgen. Nach dem Eindicken die Flamme abstellen und die Eier, den Zucker und den Rum gut unterrühren. Zur Milchcreme geben und mischen. In eine gute gefettete Kuchenform geben und die Amarenakirschen hinzufügen. Wenn ein Herabsinken der Kirschen vermieden werden soll, müssen sie vor der Zugabe in den Teig mit Mehl bestäubt werden. Flocken von gesalzener Butter auf den Kuchen geben und für etwa eine Stunde bei 220°C, wenn Mehl des Typs 00 verwendet wird, und bei 200-210°C bei der Verwendung von Mehl ohne Glutin backen. DerKuchen sollte eine goldbraune Farbe annehmen. Um ein Verbrennen der Butterkruste zu verhindern, kann sie mit Alufolie abgedeckt werden. Um zu prüfen, ob der Kuchen gar ist, können Sie ihn leicht schütteln; solange backen, bis er nicht mehr flüssig ist. Abkühlen lassen und kalt servieren.

Rezept von ELENA