ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Käsekuchen, weiße Schokolade und Amarenakirschen

Käsekuchen, weiße Schokolade und Amarenakirschen

Zutaten

200 g Kekse

80  Butter

300 g weiße Schokolade

250 g frischkäse creme

125 g griech. Joghurt

125 g Mascarpone

250 g frische Sahne

10 g Gelatine

2 Löffel Milch

200 g Fabbri Amarenakirschen

Zeit

20 - 60 Minuten

Menge

x 8

 

Zubereitung

Die Kekse zerkleinern und zusammen mit der zerlassenen Butter in eine Schüssel geben und gut vermengen, die Mischung in einer Springform füllen und mit den Händen einen runden, leicht hochgezogenen Boden bilden. In den Kühlschrank stellen und für 30 Minuten ruhen lassen, in der Zwischenzeit die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Gelatine für 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einer Schüssel den frischkäse creme, den griechischen Joghurt und den Mascarpone verrühren, bis dass eine nicht zu flüssige Creme entsteht. Die Gelatine ausdrücken und in einem Glas mit 2 Löffeln warmer Milch auflösen und zur Käsemischung geben und verrühren. Wenn die Mischung gut verrührt ist, die weiße Schokolade hinzugeben. Die Sahne schlagen und vorsichtig unter die Käsecreme und weiße Schokolade ziehen. Anschließend den Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Hälfte der Creme darauf geben, glattstreichen und ein paar Amarenakirschen darauf verteilen. Die restliche Creme verteilen und mit einem Spachtel glattstreichen. Den Käsekuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit er fest wird. Tipp: Nachdem er aus der Form genommen wurde, auf einen Servierteller geben und mit den restlichen Amarenakirschen dekorieren  und mit dem Fabbri Amarenasaft ein Wellenmuster ziehen, oder mit Schokoraspeln verzieren.

Rezept von Wingabriel