ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Die Zeppole von "Le ricette dell'amore vero"

Die Zeppole von "Le ricette dell'amore vero"

By: Fabbri
Zutaten

1/2 l Wasser 

140 g Butter

300 g Mehl "00"

Abrieb einer Zitrone

6 Eier

1 Prise Salz

40 g Zucker

Fabbri Amarenakirschen

Puderzucker

Schmalz zum Frittieren (oder Olivenöl)

Konditorcreme

Schokocreme

 
Zeit

20 - 60 Minuten

Menge

x 10

 

Zubereitung

Wasser, Butter und eine Prise Salz in einen Topf geben. Erhitzen und die Butter schmelzen. Dann vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal hineingeben und gut verrühren, so dass eine gleichmäßige Kugel entsteht. Wieder bei geringer Hitze einige Minuten auf den Herd stellen, abschalten und den Zucker gut einarbeiten. Die Mischung abkühlen lassen und dann den Zitronenabrieb und die Eier einzeln unterrühren. Der Teig ist nun fertig: Backpapier in 6 cm große Blätter schneiden und mit einer Spritztüte von der Mitte aus beginnend eine Spirale spritzen, zweimal nach oben ziehen, so dass die Creme nicht austreten kann. Die Zeppole in reichlich heißem Öl frittieren, indem sie vorsichtig mit dem Backpapier eingetunkt werden (Papier sofort wieder aus dem Fett nehmen), bis dass sie goldbraun sind. Das überschüssige Fett abtropfen lassen und mit der Spritztüte zuerst die Schoko-Creme und dann die Konditorcreme in die Zeppole füllen und mit einer Amarenakirsche dekorieren. Mit Puderzucker bestreuen und servieren. Ich habe die Zeppole auch zur Hälfte mit Kirschen gefüllt, um die Füllung noch köstlicher zu machen!