ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Die Zeppole von "Olio e Aceto"

Die Zeppole von "Olio e Aceto"

By: Fabbri
Zutaten

30 g Reismehl

2 Eier

65 g Butter

130 ml Wasser

1 Prise Salz

 

Für die konditorcreme:

250 ml Milch

40 g Zucker

25 g Stärke

1 Eigelb

 

Für die dekoration:

Fabbri Amarenakirschen

Puderzucker

Zeit

20 - 60 Minuten

Menge

x 15

 

Zubereitung

In einem Topf Wasser, Salz und Butter auf kleiner Flamme erwärmen, nicht zum Kochen bringen. In die heiße Flüssigkeit das Mehl geben und sobald es sich vom Topfboden löst, den Herd abstellen, 10 Minuten lang ab und zu umrühren, damit die Masse abkühlt. Nun 1 Ei unterrühren, bis dass komplett ausgenommen wurde und dann mit dem anderen Ei ebenso verfahren. Die Mischung in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Zeppole spritzen. Dafür zwei Schichten übereinander spritzen. Die erste hat in der Mitte Teig, die zweite in der Mitte ein Loch, so dass die Creme eingefüllt werden kann. Sofort in den Ofen geben und bei 220° die ersten 10Minuten backen, dann auf 170° weitere 10 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Dafür Zucker und Eier schaumig rühren, Stärke und eine Prise Salz zugeben, alles in Milch lösen, die Mischung  in einen Topf geben und langsam eindicken und anschließend abkühlen lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und die abgekühlten Zeppole füllen, mit Amarenakirschen und Puderzucker dekorieren.