ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Creme-Crostata mit Ricotta und Amarena

Creme-Crostata mit Ricotta und Amarena

By: MALU
Zutaten

persone für den Mürbeteig: 

300 g Mehl 

150 g Butter 

150 g Zucker 

1 Ei und ein Eigelb 

Zitronenabrieb 

eine Prise Salz 

 

für die Creme: 

300 g Ricotta, 

3 Eier, 

3 Löffel Zucker 

Konditorcreme zubereitet mit:  

4 Eier 

ein halber Liter Milch 

50 g Mehl 

Fabbri Amarenakirschen

Zeit

wemiger als 20 Minuten

Menge

x 4

 

Zubereitung

Den Mürbeteig zubereiten, indem alle Zutaten verknetet werden, dann für eine halbe Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank geben.  In der Zwischenzeit die Creme zubereiten: das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Langsam das gesiebte Mehl hinzugeben und weiter rühren, so dass sich keine Klümpchen bilden. Wenn die Mischung glatt und weich ist, langsam die kalte Milch hinzugeben, dabei stets weiter rühren. Dann den Zitronenabrieb und die Vanille hinzugeben. Auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Beginnt die Mischung zu kochen, die Flamme herunter drehen und etwa 3-4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen und den mit einer Gabel zerdrückten Ricotta dazugeben und vorsichtig unterziehen. Nun die Hälfte des Teigs nehmen und in einer gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backform  ausrollen, die Creme und die Fabbri Amarenakirschen darauf verteilen, die andere Hälfte des Teigs nehmen, ausrollen und damit die Backform schließen. Bei 180°C im Backofen für 30 Minuten backen und anschließend mit Puderzucker bestreuen...

Rezept von MALU