ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Besonderer Strudel mit Amarenakirschen

Besonderer Strudel mit Amarenakirschen

Zutaten

Teig: 

250 g Mehl 

1 Ei 

2 Löffel Öl

1 Prise Salz 

Wasser 

 

Füllung: 

1 kg Äpfel (ich hatte noch Golden Delicious zu Hause) 

5 Löffel Fabbri Amarenakirschen 

100 g Zucker 

50 g Pinienkerne

1 Löffel Zimt 

100 g Paniermehl 

100 g Butter 

1 Zitrone 

Puderzucker

Zeit

mehr als 60 Minuten

Menge

x 8

 

Zubereitung

1) Das Mehl in einer Schüssel geben und in die Mitte das Ei, Salz und Öl. Vermischen und die Zutaten verkneten. 

2) Nach und nach etwas Wasser hinzugeben. 50 ml sollten reichen. Verarbeiten, bis dass eine elastische Kugel erzielt wird, die dann in Folie eingewickelt und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank gegeben wird. 

3) Rosinen mit wenig Wasser einweichen. 

4) Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in 2 cm große Stücke schneiden (nicht sehr spannend, die Äpfel können auch direkt gewürfelt werden) und in eine Schüssel geben. 

5) Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Es sollte eigentlich die Schalte gerieben werden, aber ich ziehe diese Methode vor. Es geht schneller und ich mag den Geschmack, den der Teig annimmt.

6) Zucker, die ausgedrückten Rosinen, die Pinienkerne, den Zimt und die Fabbri Amarenakirschen mit ihrem Saft hinzugeben. Gut verrühren und beiseite stellen. 

7) Das Paniermehl mit der Hälfte der Butter anrösten. 

8) Unseren Teig so dünn wie möglich auf einem bemehlten Küchentuch ausrollen. Er sollte eine rechteckige Form erhalten. Ich gebe es zu, es ist viel Arbeit und man muss sehr aufpassen! Ich habe den Teig nicht so lange gezogen, bis dass er transparent war und aber er ist mir dennoch gelungen, aber der Teig darf nicht zu dick sein, damit man am Ende keinen Ziegelstein serviert! 

9) Die restlichen 50 g Butter zerlassen und damit den Teig einpinseln und ein wenig für den letzten Schritt übrig halten. 

10) Das Paniermehl zu den Äpfeln geben, mischen und alles auf den Teig geben, dabei einige Zentimeter Platz am Rand lassen.  

11) Den Strudel von der größeren Seite her aufrollen und die Seiten gut verschließen. 

12) Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kippen, so dass der Abschluss unten ist und mit der restlichen zerlassenen Butter einpinseln. 

13) bei 200° etwa 30-40 Minuten backen. 

14) Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen und jede scheibe mit Fabbri Amarenakirschen dekoriert servieren.

Rezept von Fantasiavegetariana