ItaEngDeChinese

Über deine Fantasie

open menu open search

facebook twitter google plus pinterest youtube instagram

Die Pizza wird zu einem Dessert

Die Pizza wird zu einem Dessert

Margherita, Vier Jahreszeiten, Schinken und Pilze. Und ab September auch Amarenakirschen. 

Die Idee hatte die Nip, die Nationalmannschaft der Pizzabäcker in Kooperation mit Fabbri. Aus dem Lieblingsgericht der Italiener auch ein köstliches Dessert machen. Es handelt sich um eine Pizza ohne Tomatensauce, gefüllt mit glutenfreien Fabbri-Produkten, wie Delipaste, Amarenakirschen, Topping und Cremeeis. Ein Experiment, das mit Erfolg im letzten September begonnen hat und heute kann man die Dessert-Pizza in 150 Pizzerien der Halbinsel probieren. Das neue, für vier Personen ausreichende Dessert wird in die Mitte des Tischs gestellt und ist auf der Basis von köstlichen Zutaten, wie Amarenakirschen, Schokolade, Minze, Erdbeere, Pistazie, Kiwi, Zabaione und Nougat. Doch nur die Verwendung dieser Zutaten genügt nicht. Um ein anerkanntes Diplom als Pizza Dessert Chefkoch zu erhalten, muss eine Schulung von 4 Stunden mit der NIP und Fabbri besucht werden. Die Kurse sind kostenlos und finden in ganz Italien statt.

Für Informationen: www.nipfood.com.